APPLIED KINESIOLOGY/ IRT-Behandlung in Berlin Mitte

 

Wir sehen täglich Patientinnen und Patienten mit seit Monaten oder Jahren fortbestehenden oder immer wiederkehrenden Beschwerden im Bewegungsapparat. 

Die physiotherapeutische Behandlung, der regelmäßig betriebene Sport, die bewußte Ernährung bleiben ohne Erfolg. 

Solche chronischen Beschwerden und ein ausbleibender therapeutischer Erfolg gehen häufig auf alte Verletzungsmuster zurück, die im Körper immer noch aktiv sind. Sie sind ursächlich für die Fehlansteuerung von Muskeln, die Beschwerden im Bewegungsapparat verursachen.

Mit Hilfe der Applied Kinesiology können solche alten Verletzungsmuster aufgedeckt werden. 

Applied Kinesiology (AK) basiert auf der manuellen Testung von Muskeln und ist eine ganzheitliche Untersuchungs- und Therapiemethode. Mit Hilfe von spezifischen Muskeltests wird die neuromuskuläre Ansteuerung der Muskeln untersucht und Fehlansteuerungen aufgedeckt. 

 

Mit Hilfe der Applied Kinesiology sind wir auch in der Lage, die Ursache für die Fehlansteuerung der Muskulatur zu finden, die sehr häufig durch Verletzungsmuster (z.B. Unfälle, Operationen, Zahnentfernungen, etc.) bedingt ist.

Im Anschluß ist es uns möglich, mit Hilfe der Injury-Recall-Technique (IRT) nach Becker und Brunck, die Auswirkung von Verletzungsmustern auf den Körper zu behandeln.

 

Die Kosten für eine auf Applied Kinesiology (AK) basierende Untersuchung und Behandlung wird nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Für die Behandlung werden 30 min angesetzt und die Kosten richten sich nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ). In der Regel sind mindestens zwei Sitzungen notwendig.

Weitere Details zum Thema Verletzungsmuster und IRT-Behandlung finden Sie hier